Visagistenschule

/Visagistenschule

Für viele ist Visagistin ein Traumberuf. Doch die wenigsten arbeiten für das Theater oder Film und Fernsehen. Als Visagistin haben Sie die Möglichkeit in Kosmetikkonzernen (z. B. Mac, Dior, etc.), als freie Mitarbeiterin/Freelancerin oder in einem angestellten Verhältnis (z. B. bei Douglas) arbeiten zu können.

Als Stylistin oder Frisörin werten Sie durch die Weiterbildung zur Visagistin Ihr Leistungsspektrum auf. Ihr Service wird größer und professioneller.

Natürlich haben Sie auch die Chance mit Fotografen zu arbeiten und/ oder  Brautmake-up anzubieten.

Die Ausbildung erfolgt in drei Seminarblöcken.

Inhalte Seminarblock I:
      1. Farblehre
      2. Typerkennung
      3. Gesichtsformen
      4. Tagesmake-up
      5. Abendmake-up
      6. Brautmake-up
390 Euro / mit MwSt. 464 Euro
Inhalte Seminarblock II
      1. Galamake-up
      2. Trendmake-up
      3. Foto-/HD-Make-up
      4. Brillenmake-up
      5. Kunstkranzwimpernkleben
390 Euro / mit MwSt. 464 Euro
​Block III
Praktische Prüfung an zwei Modellen und Aushändigung des Zertifikates.

Arbeitsmaterialien, wie Pinsel und dekorativer Kosmetik, werden zur Verfügung gestellt. Hier ist uns Qualität wichtig.

Jeweils Sonntags oder Montags!

Uhrzeit 10:00 bis 18:00 Uhr

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, dadurch wird eine hochwertige und intensive Ausbildung gewährleistet.

Die Teilnehmerzahl beträgt mindestens 2 bis maximal 4 Personen.

Nach Block I und II bekommen Sie jeweils ein Teilnehmerzertifikat.

Nach Block II ist eine Fotomappe zu erstellen. Zeitfenster dafür 8 Wochen. Die Fotomappe ist Bestandteil der Abschlussprüfung, der Prüfungstermin wird in Block II bekannt gegeben.

Von der Anmeldung bis zur Prüfung sind 3 Monate einzuplanen.